Zukunftstag

Seitenwechsel für Mädchen und Jungen

Den Jugendlichen in der Schweiz steht heute eine breite Auswahl an Ausbildungen und Berufen zur Verfügung. Nach wie vor ordnen sie viele Arbeitsbereiche dem anderen Geschlecht zu und lassen diese bei der Berufswahl ausser Acht. Am Zukunftstag entdecken Mädchen und Jungen geschlechtsuntypische Berufe. Auch wir stellen unseren Beruf vor – insbesondere für Mädchen.

In den letzten Jahren haben wir als Veranstaltungsort am nationalen Zukunftstag für SchreinerInnen in der Schweiz teilgenommen. Wir haben Mädchen und Jungen der 5. bis 7. Klasse bei uns in der Firma begrüsst und ihnen die Arbeiten einer Schreinerin und Schreiners gezeigt.

Der Zukunftstag will möglichst vielen Mädchen – aber natürlich auch Jungen – einen Einblick in handwerkliche Berufe ermöglichen, deshalb bieten wir den Schülerinnen und Schülern einen Tag in unserem Beruf an:

  • 2019: 15 Mädchen, 4 Jungen
  • 2018: 15 Mädchen, 2 Jungen
  • 2017: 10 Mädchen

 

Unser Programm

Um 8.30 Uhr starten wir mit einem kurzen Rundgang durch die Firma. Wir besichtigen die Ausstellung, das Büro, die Auslieferung und unsere Werkstatt. Anschliessend machen wir uns an die Tagesaufgabe.

Unser Team stellt mit den Nachwuchs-Schreinerinnen und -Schreinern einen Hocker her. Dabei achten wir darauf, dass alle jungen Handwerkerinnen und Handwerker möglichst viele Arbeitsschritte selbst- und eigenständig ausführen können.

Die einzelnen Fertigungsschritte führen wir an zwei Spezialmaschinen und diversen Standardmaschinen durch. Nach der maschinellen Bearbeitung folgen die Arbeiten am Werkbank; wir schleifen die Kanten und Flächen.

Nachdem diese Arbeiten abgeschlossen sind, verleimen wir den Hocker und ölen ihn abschliessend.

Alle Mädchen und Jungen nehmen am Ende ihren persönlichen Hocker mit nach Hause.

Anmeldung

Für den Zukunftstag 2021 kannst du dich bis zum 24. Oktober 2021 online anmelden.

Weitere Informationen

Ausbildung

Möchtest du mehr zur Ausbildung wissen, welche dich zum Profi macht?