SchreinerNachwuchs

Nationaler Zukunftstag 2017 / 2018 / 2019

Was ist der Nationale Zukunftstag?  


In der Schweiz gibt es rund 250 Lehrberufe. Aber die Hälfte der jungen Frauen wählt ihren Lehrberuf nach wie vor aus nur 5 Berufen. Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für die offene Berufswahl ein und nutzen Sie das ganze Potenzial der Nachwuchstalente.

Der Zukunftstag will möglichst vielen Mädchen einen Einblick in handwerkliche Berufe ermöglichen und lädt Sie deshalb ein, Projektplätze für Schülerinnen der 5. bis 7. Klasse anzubieten. Seien Sie am 12. November 2020 Teil des 20-Jahr-Jubiläums des Zukunftstags und melden Sie sich für das Spezialprojekt «Ein Tag als Schreinerin» an.


Zum dritten Mal seit 2017 dürfen wir am Nationalen Zukunftstag für Schreinerinnen in der Schweiz, als Veranstaltungsort, teilnehmen.


Wir haben Mädchen und Jungen zwischen der 5. und 7. Klasse bei uns in der Firma begrüsst und ihnen die Arbeiten einer Schreinerin und Schreiners gezeigt.


Im Jahr 2019: 15 Mädchen, 4 Jungen

Im Jahr 2018: 15 Mädchen, 2 Jungen

Im Jahr 2017: 10 Mädchen


Um Uhr 8.30 sind wir mit einem kurzen Rundgang durch die Firma, mit Besichtigung der Ausstellung, Büro, Auslieferung und Werkstatt gestartet. Anschließend haben wir mit unserer Tagesaufgabe „Hocker“ begonnen.

Wir stellen mit jeder jung Schreinerin und Schreiner einen „Hocker“ her, dabei achten wir darauf, dass alle jungen Schreinerinnen und Schreiner möglichst viele Arbeitsschritte selbst und eigenständig ausführen können.


Die einzelnen Fertigungsschritte führen wir an zwei Spezialmaschinen und diversen Standardmaschinen durch. Nach der maschinellen Bearbeitung folgen die Arbeiten am Bank mit Schleifen der Kanten und Flächen.

Nachdem alle vorgängigen Arbeiten abgeschlossen sind, wird der Hocker verleimt und anschliessend geölt.


Jede jung Schreinerin und Schreiner nimmt am ende des tage einen Hocker mit nach Hause.

Schreiner/Innen lehre 

als SchreinerIn EFZ, Fachrichtung Bau / Fenster


Die Schreinerei Kälin AG hilft jungen Menschen beim Einstieg ins Berufsleben. Deshalb bieten wir seit unserer Firmengründung im Jahr 1993 pro Jahr mindestens einen Ausbildungsplatz als Schreiner EFZ Fachrichtung Bau / Fenster an, in Ausnahmefällen sogar zwei.


Um für uns als Firma wie auch für den/die zukünftige Lernende(n) die bestmögliche Entscheidung treffen zu können, bieten wir den Jugendlichen die Möglichkeit an, bei uns eine Schnupperlehre zu absolvieren.


Bei einer Schnupperlehre kann in den entsprechenden Beruf „geschnuppert“ werden. Hier entscheidet sich, wie gut der jeweilige Beruf gefällt. 


Wie bearbeitet man den Werkstoff Holz, ausserhalb des Werkunterrichts. Welche Möglichkeiten bietet einem der Werkstoff Holz um Ideen umzusetzen. Wie sind die Mitarbeiter und das mögliche zukünftige Team? Kann ich mir eine 4-jährige Lehre in diesem Beruf und Betrieb vorstellen?


Abschluss

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis ­Schreiner/in EFZ Fachrichtung Bau / Fenster
  • Berufsmatura Technik, Architektur und Life Sciences

Dauer

  • 4 Jahre Lehrzeit

Schulische Bildung und Kurse

  • 1 Tag pro Woche in der Berufsfachschule, BBZ in Goldau
  • 2 Tage pro Woche mit Berufsmatura
  • Überbetriebliche Kurse, 11 Wochen, BBZ in Goldau

Anforderungen

  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Zeichnerische Fähigkeiten
  • Logisches Denken
  • Exakte Arbeitsweise
  • Körperliche Beweglichkeit
  • Sinn für Ästhetik
  • Gute Gesundheit (keine Überempfindlichkeit gegen Staub und Chemikalien)


Wenn das Interesse geweckt wurde, bei uns eine Schnupperlehre zu absolvieren, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


Telefon: 055 / 418 28 88

E-Mail: info@schreinerei-kaelin-ag.ch


Weitere Informationen finden Sie unter: