Swiss-Label

Die Schreinerei Kälin AG ist Mitglied von Swiss Label


10 Statements von Mitgliedern

«SWISS LABEL bietet uns
ein vertrautes Gütesiegel, welches unsere Geschäftspartner und Kunden sehr schätzen.»

«Wir sind Mitglied bei SWISS LABEL, weil wir die Schweizer Firmen unterstützen möchten, da zu viele Produkte importiert werden.»

«Grâce à SWISS LABEL, je
peux promouvoir les grandes
marques suisses à l’étranger
avec plus de crédibilité.»

«Wir sind Mitglied bei SWISS
LABEL, weil wir stolz auf
unsere Schweizer Produkte
aus eigener Fabrikation
sind.»

«In qualità di fornitore per l’industria orologiera, è per noi importante comunicare in modo chiaro che il prodotto che forniamo è 100 % Swiss made. Questo è contrassegnato dal logo con balestra e dalla nostra appartenenza a SWISS LABEL.»

«SWISS LABEL mit der Armbrust verschafft bei unseren Kunden grösstes Vertrauen und zusätzliche Seriosität.»

«SWISS LABEL, l’emblème de Guillaume Tell nous a permis d’entrer dans des marchés fermés par ailleurs à l’importation de produits analogues aux nôtres.»

«Mit dem Beitritt zu SWISS LABEL bekennen wir uns zum Standort Schweiz und dessen Stärken wie Tradition, Zuverlässigkeit und Qualität.»

«SWISS LABEL nous apporte davantage de visibilité, fiabilité et crédibilité sur tous les marchés.»

«Die Armbrust ersetzt im SWISS LABEL-Logo elegant das Schweizerkreuz und symbolisiert dadurch zusätzlich Swissness.»

Das wichtigste in Kürze

Gesellschaft zur Promotion von Schweizer Produkten und Dienstleistungen mit dem Armbrustzeichen, Verein nach Art. 60ff. ZGB. 


1917 als Schweizer Woche gegründet, 1989 Umbenennung in SWISS LABEL,
2003 Neustart. 


Armbrust = visuelles Symbol für Schweizer Produkte = geschützte Marke, die

nur von Mitgliedern benutzt werden darf. 


Rund 600 Mitglieder, Tendenz seit Jahren steigend, viele KMU. 


Mitgliedschaft wird durch Abschluss eines Benützervertrages erworben; Jahresbeitrag vom Umsatz abhängig, Minimum CHF 180.


Voraussetzung für die Mitgliedschaft: Der schweizerische Wertanteil eines Produkts muss mindestens 70 Prozent betragen (industrielle Produkte) bzw. mindestens 90 Prozent (Lebensmittel). Dienstleistungsbetriebe müssen ihre Dienstleistungen von der Schweiz aus erbringen. 


Für den vor allem aus eidgenössischen Parlamentarierinnen und Parlamentariern zusammengesetzten Vorstand sowie die nebenamtlich tätige
Geschäftsstelle sei auf die Website www.swisslabel.ch verwiesen.

Die Armbrust

Die Armbrust hat eine mehr als dreitausendjährige Geschichte. Die ältesten Funde stammen aus der Zeit von 1200 vor Christus aus China. Heute wird die Armbrust vor allem mit Wilhelm Tell in Verbindung gebracht, der an der
Wende vom 13. zum 14. Jahrhundert in der Hohlen Gasse bei Küssnacht am Rigi den Landvogt Gessler mit der Armbrust erschossen hat und seither als schweizerischer Freiheitskämpfer verehrt wird. 


Die Armbrust ist damit ein Symbol für vertrauensbildende Werte wie Qualität, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Bodenhaftung, Unabhängigkeit und Freiheit. Die Mitglieder von SWISS LABEL stehen für das freie und Verantwortungsbewusste Unternehmertum ein und schützen es vor unnötigen und behindernden staatlichen Eingriffen – mit den präzisen und scharfen Pfeilen der Armbrust. 


Die Armbrust ist eine Ergänzung und / oder echte Alternative zum  Schweizerkreuz, das manchmal missbräuchlich eingesetzt und im Ausland hin und wieder mit dem Roten Kreuz verwechselt wird. Da die SWISS LABEL-Mitglieder einen höheren schweizerischen Wertanteil als gesetzlich vorgeschrieben aufweisen müssen, steht die Armbrust für ein Swissness plus.